Produkt-
entwicklung

Strukturierung der Projektorganisation zur Optimierung Ihrer Produkte und Dienstleistungen

Rhythmisch klatschen und Reifegradvereinbarungen einhalten

Mit strukturierter Projektplanung ermöglichen wir Ihren Projektteams, systemische Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen in Ihre Projekterfolge zu verwandeln. Dabei erleben Sie die Methoden des agilen Managements und System Engineerings. Gemeinsam mit Ihren Kunden und Partnern arbeiten Sie, unter Unterstützung unserer erfahrenen Mitarbeiter, in interdisziplinären Projektteams.

Ihr innovativer Partner für die Produkt-Idee-Realisierung

Wählen Sie aus unseren Dienstleistungen für weitere Details:

Bereitstellung branchenspezifischer Fachexperten und Projektleiter

  • Ansprechpartner und Schnittstelle zum Projektteam und Kunden
  • Koordination und Überwachung der Projektdokumentation
  • Initiierung und Umsetzung von Korrekturmaßnahmen
  • Projektreporting und transparentes Priorisieren von Aufgabenpaketen
  • Lösungsorientierte Moderation und Organisation von Besprechungen
  • Einhaltung der relevanten Kundenanforderungen

Hybrides Projektmanagement berücksichtigt Synergien zwischen Agilem und Traditionellem

  • Iteratives Vorgehen nach agilen Managementmethoden
  • Treffen von Reifegradvereinbarungen
  • Sprint- und Etappen-Planung entsprechend SCRUM
  • Hybrides Management zur Sicherstellung des Produktionsstartes
  • Rückführung von Absicherungsergebnissen passend zu Reifegradvereinbarungen
  • Identifizierung kritischer Pfade

Produktdefinition anhand eines Funktionenbaums

  • Führen der modulbasierten Systementwicklung
  • Erstellung von Funktionsspezifikationen
  • Einsatz von V-SCRUM
  • Steuerung interdisziplinärer Projektteams
  • Planung der Testabläufe je Systemebene

Ihr Experte und Ansprechpartner
für Produktentwicklung

Branchenkompetenz
bei Produktentwicklung

Produktentwicklung
News & Referenzen

Magna Steyr

Produktentwicklung im Bereich Karosserie-Elektronik

Aufgabe:

Projektleitung und Bauteilbetreuung 

 

Lösung:

Führen von disziplinübergreifenden Projektteams bestehend aus Entwicklung, Produktion, Einkauf, Logistik und Qualität 

 

  • #Automotive Branche
  • #Produktentwicklung
  • Hauser Kaeltetechnik

    Optimierung der Produktkosten

    Aufgabe:

    Erarbeitung von Potentialen zur Senkung von Produktkosten

     

    Lösung:

    Produktkosten werden durch die Anwendung von Value Stream Mapping erhoben und Potentiale zur Senkung der Kosten definiert

  • #Produktentwicklung
  • #Produzierende Industrie
  • WoodC.A.R.

    WoodC.A.R. – Holz in der Struktur

    Aufgabe:

    Seit 2015 ist LEAN Konsortialpartner im FFG-Projekt WoodC.A.R. (computer added research)

     

    Lösung:

    Ein umfassendes Verständnis von Holz hinsichtlich Energieaufnahme (Crash, Vibrationen,…) und Tragfähigkeit ist gefordert, um Holz als Strukturkomponente in der Fahrzeugindustrie einzusetzen. Mit WoodC.A.R. (Wood – Computer Aided Research) sollen diese Grundlagen durch virtuelles Engineering und neues Design geschaffen werden. Als Basis dafür werden Materialverhalten, Materialvariabilität, Produktionstechnologien, Einbindung in bestehende Strukturen und mögliches Recycling erforscht. Mittels eines Cross-Innovation-Ansatzes werden Verbindungs-, Klebe- und Produktionstechnologien analysiert, evaluiert und nach dem neuesten Stand der Technik in ein Produktionskonzept implementiert. Innerhalb und außerhalb der Automobilindustrie werden Anwendungsfälle ausgewählt und mit den genannten Methoden entwickelt. Positive ökonomische und ökologische Effekte von WoodC.A.R. gehen weit über die Fahrzeugindustrie hinaus. Computergestützte Materialentwicklung und frühzeitig mitgedachtes Eco-Design stellen Kernstücke des Forschungsprogramms dar

     

    (Quelle: woodcar.eu)

  • #Holz- & Forstindustrie
  • #Produktentwicklung
  • #Qualitätsmanagement
  • FHP - Forst Holz Papier

    Vom Forst bis zur Kundenanwendung

    Aufgabe:

    Seit 2015 sind FHP und LEAN strategische Partner im Kontext “Holz als Werkstoff für die strukturelle Anwendung” im Rahmen des FFG-Projektes WoodC.A.R. (computer added research)

     

    Lösung:

    Gemeinsam mehr erreichen durch interdisziplinäre Zusammenarbeit zur Entwicklung von nachhaltigen Produkten aus Holz

  • #Holz- & Forstindustrie
  • #Produktentwicklung
  • WEITZER PARKETT GMBH & CO KG

    Innovationen in Holz

    Aufgabe:

    Seit 2013 sind WEITZER PARKETT und LEAN strategische Partner im Kontext “Holz als Werkstoff für die strukturelle Anwendung” im Rahmen des FFG-Projektes WoodC.A.R. (computer added research)

     

    Lösung:

    Gemeinsam mehr erreichen durch interdisziplinäre Zusammenarbeit zur Entwicklung von nachhaltigen Produkten aus Holz

  • #Holz- & Forstindustrie
  • #Produktentwicklung
  • Fachbeitrag

    Building-information-modelling
    26. Februar 2019
    Schritt für Schritt und Stufe für Stufe. Mit vier Meilensteinen zum erfolgreichen Einsatz von Building Information Modelling (BIM)....
  • #Produktentwicklung
  • Autor: David Heidel

    BMW

    G29 BMW Z4 Cabrio Interieur

    Aufgabe:

    Werksintegration Produktionswerk Graz 

     

    Lösung:

    Resident Engineering am Standort Graz für BMW 

     

     

     

  • #Automotive Branche
  • #Produktentwicklung
  • Fachbeitrag

    smart-grid_beitrag
    26. Februar 2019
    Können Fahrzeuge künftig mehr als den Abend ungenutzt in der Garage verbringen? Die Einbindung von Autos in das smarte Heimnetz zur Speicherung erneuerbarer Energie eröffnet viele Möglichkeiten....
  • #Produktentwicklung
  • Autor: Benedikt Pauli

    Collano

    Maximale Klebeverbindung

    Aufgabe:

    Seit 2017 sind COLLANO und LEAN strategische Partner im Kontext “Holz als Werkstoff für die strukturelle Anwendung” im Rahmen des FFG-Projektes WoodC.A.R. (computer added research)

     

    Lösung:

    Gemeinsam mehr erreichen durch interdisziplinäre Zusammenarbeit zur Entwicklung von nachhaltigen Produkten aus Holz

  • #Holz- & Forstindustrie
  • #Produktentwicklung
  • DOKA

    Rohstoff Holz mit Selektion

    Aufgabe:

    Seit 2015 sind DOKA und LEAN strategische Partner im Kontext “Holz als Werkstoff für die strukturelle Anwendung” im Rahmen des FFG-Projektes WoodC.A.R. (computer added research)

     

    Lösung:

    Gemeinsam mehr erreichen durch interdisziplinäre Zusammenarbeit zur Entwicklung von nachhaltigen Produkten aus Holz

  • #Holz- & Forstindustrie
  • #Produktentwicklung
  • Volkswagen

    Fahrzeugkonzepte mit Holz

    Aufgabe:

    Seit 2017 sind VOLKSWAGEN und LEAN strategische Partner im Kontext “Holz als Werkstoff für die strukturelle Anwendung” im Rahmen des FFG-Projektes WoodC.A.R. (computer added research)

     

    Lösung:

    Gemeinsam mehr erreichen durch interdisziplinäre Zusammenarbeit zur Entwicklung von nachhaltigen Produkten aus Holz

  • #Holz- & Forstindustrie
  • #Produktentwicklung
  • Mehr anzeigen

    Süß oder Salzig?

    Zum Anfrageformular

    Spüren Sie Entlastung
    ab dem ersten Termin.

    Wie dürfen wir sie kontaktieren?

    Anmerkungen *

    Gewünschtes Datum & Uhrzeit


    LEAN Schokolade oder LEAN Jause