IATF 16949 – DER Standard in der Automobilindustrie

Die Norm, IATF 16949, gilt in der Automobilindustrie als der global anerkannte Standard und betrifft die gesamte Lieferkette der Branche. Sowohl Hersteller als auch Zulieferer haben sich zur Erhöhung der Qualität ihrer Produkte und ständigen Verbesserungen ihres Unternehmens auf eine durchgehende Umsetzung geeinigt. Veröffentlicht durch die International Automotive Task Force (IATF), hat dieses Werk wesentlich zur Vereinheitlichung der Anforderungen an Managementsysteme in der gesamten Automobilbranche beigetragen.

Die Mutter aller Normen:

Die Grundlage bietet die ISO 9001, die Mutter aller Normen für Qualitätsmanagementsysteme, welche um die Anforderungen aus der Automobilindustrie ergänzt wurde. Somit kann durch eine IATF 16949 Zertifizierung sichergestellt werden, dass ein Unternehmen sowohl alle Anforderungen aus der ISO-Welt als auch die Erwartungen der Automobilbranche erfüllt. Um als Lieferant in der Automobilindustrie Fuß fassen zu können, ist eine Zertifizierung beinahe Grundanforderung. Eine Aufnahme in den Lieferantenstamm ist ohne diesen Nachweis beinahe nicht möglich. Deshalb müssen alle in der Lieferkette eingesetzten Lieferanten zumindest ISO 9001 zertifiziert sein, um weiterhin in den Abläufen IATF 16949-konform vorzugehen.

Vorteile, Vorteile, Vorteile:

Die Einführung dieses Standards im Unternehmen ist jedoch nicht nur dafür gedacht, Automobilhersteller glücklich zu machen. Vielmehr kann deshalb eine Optimierung der Prozess- und Produktqualität, sowie eine Steigerung der Effizienz entlang der gesamten Wertschöpfungskette, erreicht werden. Zusätzlich kann  ein Fokus auf Prävention und Planung gelegt werden, welcher zu einer erheblichen Kostenreduktion führt. Durch die konsequente Verfolgung von Fehlern und das Definieren von Abstellmaßnahmen kann das bereits vorhandene Kundenvertrauen erhöht werden, aber auch die Kundenzufriedenheit sichergestellt werden.

„Ein Leben ohne Normen ist wie eine Straße ohne Markierung. Man ist schneller im Abseits, als man denkt.“

Peter Amendt

Das könnte Sie auch interessieren

Fachbeitrag

Audit
22. Juli 2019
Audits als Chance zur Verbesserung anstatt als Verpflichtung für die gesamte Organisation ansehen....
  • #Qualitätsmanagement
  • Autor: David Heidel

    Fachbeitrag

    ISO 14001 – der Umweltgedanke als Antrieb
    06. Februar 2019
    Die Verbesserung der Umweltleistung durch die Nutzung der DIN EN ISO 14001 gibt dem Umweltbewusstsein eine Chance zur Nachhaltigkeit....
  • #Qualitätsmanagement
  • Autor: David Heidel

    Fachbeitrag

    Risikomanagement
    06. Februar 2019
    Mit Risikomanagement Potentiale für das unternehmerische Wachstum erarbeiten und in Chancen für eine agile Marktposition verwandeln....
  • #Qualitätsmanagement
  • Verena-Vukovich
    Autor: Verena Vukovich

    Fachbeitrag

    FMEA
    04. Februar 2019
    FMEA – „Fehler-Möglichkeiten und Einfluss Analyse“ oder „Fehler machen eigentlich Alle“. Warum diese strukturiere Vorgehensweise das Leben erleichtern kann......
  • #Qualitätsmanagement
  • Verena-Vukovich
    Autor: Verena Vukovich

    Ihr Ansprechpartner
    zu diesem Thema ist...

    Wir freuen uns auf
    Ihre Kontaktaufnahme

    jetzt vereinbaren