Organisationsentwicklung – Man muss mit der Zeit gehen, sonst geht man mit der Zeit

Erneuerung kann nur in und durch Menschen entstehen

Organisationsentwicklung ist ein nachhaltiger Entwicklungs- und Veränderungsprozess von Organisationen, der sich zwischen Marktanforderungen und Mitarbeiterbedürfnissen bewegt. Der Fokus liegt dabei auf der Initiierung von Veränderung und der Begleitung bei der Umsetzung unter besonderer Berücksichtigung aller Beteiligten. Eine strukturierte Organisation bringt Effizienz, aber Überorganisation führt zu einer bürokratischen Erstarrung. Das organisatorische Gleichgewicht ist hierbei entscheidend.

Eine der größten Einflussgrößen im Unternehmen sind die MitarbeiterInnen selbst. Sie beeinflussen die Organisation durch ihre Bedürfnisse, Erwartungen, Verhaltens- und Handelsweisen. Organisationen hingegen beeinflussen MitarbeiterInnen einerseits durch strukturelle Vorgaben, andererseits durch die gelebte Unternehmenskultur. Im Rahmen der Weiterentwicklung von Unternehmen ist es erforderlich, ein System zu implementieren, mit welchem sich alle MitarbeiterInnen identifizieren können. Einen Ansatz dafür bietet das Change Management. Dieses umfasst die geplante Veränderung von einem Ausgangszustand hin zu einem Zielzustand. Es bedarf eines grundlegenden Wandels sowie einer Mentalitätsveränderung in der Organisation. Dadurch werden bereits existierende Stärken zielgerichtet forciert, Verbesserungspotentiale umgesetzt und Schwächen in Chancen verwandelt. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor in diesem Kontext ist die richtige Kommunikation zwischen allen Unternehmensebenen. Um die zentrale Rolle der MitarbeiterInnen im Change Management zu stärken, braucht es eine Personalentwicklung, welche für den Ausgleich der Interessen zwischen MitarbeiterInnen, Unternehmen und dem Markt sorgt.

Mit einer ISO 9001 Zertifizierung lässt sich durch die Implementierung eines integrierten Managementsystems (IMS) langfristig die Weiterentwicklung der Organisation gewährleisten. Kontinuierliche Verbesserung und ständiges Lernen führen zu einem besseren Miteinander und reibungsfreien Abläufen. Somit ist die Organisation nicht nur außen „hui“, sondern auch innen „hui“.

Das könnte Sie auch interessieren

Fachbeitrag

28. Juli 2022
Kompliziert oder komplex? Welches Problem soll OKR eigentlich lösen?...
  • #Organisationsentwicklung
  • Autor: Alessa Valecz

    Fachbeitrag

    21. Juli 2022
    OKR zur Unternehmenssteuerung: Ziele, auf die es wirklich ankommt...
  • #Organisationsentwicklung
  • Autor: Mariam Anita Dakhili

    Fachbeitrag

    28. Oktober 2021
    Mit Verständnis, Vertrauen und Verbindung machen Sie aus Ihren Stakeholdern einen Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen...
  • #Projektmanagement
  • #Organisationsentwicklung
  • Autor: Franz Christoph Raith

    News

    17. August 2021
    Erfolgsreiche Re-Zertifizierung in den Bereichen Qualitätsmanagement, Umweltmanagementsystem und Informationssicherheit...
  • #Organisationsentwicklung
  • #Qualitätsmanagement
  • Mehr anzeigen

    Ihr Ansprechpartner
    zu diesem Thema ist...

    Wir freuen uns auf
    Ihre Kontaktaufnahme

    jetzt vereinbaren