LEAN Management – Wer loslässt hat beide Hände frei

Mit minimalem Aufwand zu maximalem Erfolg

In den 40er Jahren in der Automobilindustrie unter dem Begriff „Lean Production“ entstanden, wurde der damalige Gedanke der Prozessverschlankung bis zum heutigen Lean Management weiterentwickelt. Darunter werden Methoden und Prinzipien verstanden, welche darauf abzielen die Wirtschaftlichkeit und Effizienz eines Unternehmens zu steigern. Laufende Verbesserung, Weiterentwicklung, Eigeninitiative und Flexibilität sind nur einige Schlagworte aus dem Lean Management. Maximale Kundenorientierung und Qualität stehen dabei immer im Vordergrund.

Methoden und Werkzeuge

Das Ziel des Lean Management ist, wie der Name schon sagt, die Verschlankung der Arbeitsweise und Konzentration auf das Wesentliche. Um dies zu erreichen, werden unterschiedliche Methoden aus dem Qualitätsmanagement herangezogen.
Diese können sein:

  • Kanban
  • PDCA
  • Standardisierung
  • KVP
  • Wertstromanalyse
  • 5 S
  • 5 W
  • Muda, Muri und Mura

Jede der angeführten Methoden dient dazu Prozesse, Arbeitsschritte, mögliche Fehlerquellen oder „blinde Flecken“ transparent zu machen und diese zu optimieren. Entscheidend ist, dass nicht nur eine Person im Rampenlicht steht. Das Einbringen von Know-how aller Experten im Unternehmen und das gemeinsame Erarbeiten der bestmöglichen Lösung ist die Grundidee hinter diesem Konzept. Doch der Gedanke allein führt noch nicht zum Erfolg. Nur durch Selbstdisziplin, Akzeptanz der angewandten Methoden und konsequenter Durchführung können die Vorteile von Lean Management voll ausgeschöpft werden.

Mit Effizienz in alle Unternehmensbereiche

Um den „leanen Gedanken im Unternehmen umzusetzen, bedarf es mehr als das starre Anwenden von vorgegebenen Methoden. Zuerst muss der tatsächliche Bedarf des Kunden ermittelt werden und den real zur Verfügung stehenden Mitteln im Unternehmen gegenübergestellt werden. Dadurch kann abgeklärt werden, welche Umsetzungstiefe im Unternehmen tragbar ist. Mithilfe der oben angeführten Methoden, können nun die vorhandenen Prozesse auf die Erwartungshaltung der Kunden angepasst und nicht wertschöpfende Tätigkeiten eliminiert werden. Angefangen von der Forschung, Produktentwicklung, über die Verwaltung bis hin zur Serviceleistung – mit diesem Konzept findet Effizienz ihren Weg in alle Bereiche eines jeden Unternehmens.

Kommunikation ist der Schlüssel

Lean Management ist mehr als nur ein Denkansatz. Es ist vielmehr eine ganzheitliche Betrachtung zur ständigen Weiterentwicklung des gesamten Unternehmens. Durch frühe und durchgehende Einbeziehung aller Mitarbeiter, offene Kommunikation und gemeinsames Erarbeiten von Lösungen kann das gesamte Unternehmen gegenüber der Verschwendung von Ressourcen und Vermeidung von Fehlern sensibilisiert werden. Das Resultat: Steigerung des Teamzusammenhaltes und starke Unternehmensidentifikation.

„Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind.“

Henry Ford

Das könnte Sie auch interessieren

Fachbeitrag

19. August 2022
Typische Gründe warum OKR nicht wirkt...
  • #Organisationsentwicklung
  • Autor: Patrick Margreitner

    Fachbeitrag

    28. Juli 2022
    Kompliziert oder komplex? Welches Problem soll OKR eigentlich lösen?...
  • #Organisationsentwicklung
  • Autor: Alessa Valecz

    Fachbeitrag

    21. Juli 2022
    OKR zur Unternehmenssteuerung: Ziele, auf die es wirklich ankommt...
  • #Organisationsentwicklung
  • Autor: Mariam Anita Dakhili

    Fachbeitrag

    28. Oktober 2021
    Mit Verständnis, Vertrauen und Verbindung machen Sie aus Ihren Stakeholdern einen Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen...
  • #Projektmanagement
  • #Organisationsentwicklung
  • Autor: Franz Christoph Raith

    News

    17. August 2021
    Erfolgsreiche Re-Zertifizierung in den Bereichen Qualitätsmanagement, Umweltmanagementsystem und Informationssicherheit...
  • #Organisationsentwicklung
  • #Qualitätsmanagement
  • Mehr anzeigen

    Ihr Ansprechpartner
    zu diesem Thema ist...

    Wir freuen uns auf
    Ihre Kontaktaufnahme

    jetzt vereinbaren